Das Nosingglas 'The Glencairn Nosing & Tasting Crystal Glass'

Für fast jedes feines Getränk, sei es Champagner, Cognac oder Wein, gibt es spezielle Gläser. Bei Single Malt Whisky fehlt eine solche, charakteristische Glasform. Der für einfache Whisky weit verbreitete Tumbler ist für gute Single Malts nicht geeignet, da die Aromen sich in dieser Glasform nicht optimal entfalten. Schon besser geeignet sind Sherry-Gläser, an deren Form sich bislang auch viele spezielle Nosinggläser orientieren.

Mit dem Glencairn Nosing & Tasting Glas gibt es nun ein eigenständiges, speziell für den Genuss von hochwertigem Whisky konzipiertes Glas, das von Mitgliedern der Scotch Whisky Association befürwortet wird. Entwickelt wurde diese Glasform von der in Schottland ansässigen ->Glencairn Crystal Ltd. Dabei wurde Glencairn von Master Blendern der fünf größten schottischen Whisky-Firmen unterstützt. Daher ist das Glas auch unter den Namen Blender's Malt Glass bzw. Scotland's Official Whisky Glass bekannt.

Das bauchige Glas verjüngt sich nach oben hin und bietet somit beste Vorausetzungen um das sich über dem Whisky entfaltende Aroma zu halten und mit der Nase zu entdecken (Nosing). Im Gegensatz zu Wein- oder Sherry-Gläsern läuft das Glas am oberen Rand gerade aus und ermöglicht so das entspannte Genießen auch bei kleiner Füllmenge. Statt in einem dünnen Stiel endet das Glas unten mit einem dicken, schweren Boden, was für Standsicherheit und das Gefühl 'etwas in der Hand zu haben' sorgt – die für den Whiskygenuss optimalen Merkmale traditioneller Sherry-Gläser und der vom Tumbler bekannte dicke Boden werden so zu einer eigenständigen und für feine Single Malts bestens geeigneten Form zusammengeführt. Auch im Detail ist die Form raffiniert: leer sieht man im unteren Bereich die dicke, stabile Ausführung als Kontrast zum feinen Glas im oberen Bereich; gefüllt erscheint jedoch der gesamte Füllraum von filigranem Glas umfasst.

Das Glencairn Nosingglas Glencairn Nosingglas gefüllt und leer

Das Glas wird in dieser Form seit 2001 hergestellt und dabei zunächst nur von professionellen Anwendern bei der Whisky-Produktion und im kleinen Umfang in der Gastronomie verwendet. Inzwischen erfreut sich dieses Glas zu Recht auch bei Whisky-Liebhabern zunehmender Beliebtheit. Spezielles Kennzeichnen des hochwertigen Original-Glases in der aktuellen zweiten Serie ist die feinere Glasqualität und die Bodengravur 'The Glencairn Glass'.

Bodengravur von oben Bodengravur von der Seite aus gesehen

Bei Tee & Whisky erhalten Sie wahlweise das...

Außerdem gibt es das Glencairn Glas auch mit Edradour-Logo oder Talisker-Logo.

Weitere (englischsprachige) Informationen zum Glas finden Sie auf der ->Homepage des Glencairn Glases und bei ->Wikipedia.