Baldnoch (Lowlands)

Baldnoch

Walter Schobert übersetzt Bladnoch in seinem Lexikon mit "schwarzer Fels" und im Single Note Book von 2001 mit "blumiger Platz". Was stimmt denn nun?, Herr Schobert


Herr Schobert schrieb mir daraufhin: "...wahrscheinlich beides...Das Problem mit anglisierten gälischen Wörtern ist, daß ihr Stamm oft schwer zu erkennen ist - und dann kann es zu mehrfachen Deutungen kommen....Alan Bruford...habe ich oft gefragt nach der Bedeutung von Destillerienamen - und dann von jedem einen anderen Übersetzungsversuch gehört. Bei Brackla warn´s mal fünf... und die hattten nichts miteinander zu tun. "


Bladnoch destilliert mit zwei Stills wie es in Schottland üblich ist und


ist die südlichste Brennerei Schottlands in der Region Dumfries


-> Gegründet: 1817


-> Wasserquelle: Bladnoch River


-> Washstill: 13.500 l, Spiritstill: 10.000 l, Mashtun: 5,4 to, Edelstahl


-> Grasiger Whisky, leicht fruchtig, trockener Abgang


-> Baldnoch produziert kleine Mengen, und seit 2008 Single Malt erhältlich


-> Eigentümer seit 1995: Raymond Armstrong, Ire,


Zur Zeit sind folgende Originalabfüllungen von Baldnoch erhältlich:


-> Bladnoch Single Malt 19yo Bladnoch


-> Bladnoch Single Malt aged 18 Years


-> 17Yo Bladnoch Sherry Matured 55\% SheepLabel


-> 17yo Bladnoch 46\% Christmas Label


-> 16 YO Bladnoch 46\%


-> 16yo old Bladnoch Single Malt 40\%


-> Bladnoch Single Malt Lightly Peated 7yo 57\% - 70cl


-> Für ca. 1200 Pfund ungefähr 1300 € bekommt man ein ganzes Fass