Goldrute

...und hier gehts zum Produkt ...und hier zur Kräuterseite

Goldrute (Solidago virgaurea)

Goldrute

Die Goldrute ist eine Staude und wird meist bis zu 30 cm hoch. Der runde, gestreifte, im oberen Teil kurz behaarte, unten braun, violett oder purpur gefärbte, markige Stengel wächst aufrecht nach oben und verzweigt sich im Höchstfall im oberen Teil der Pflanze leicht. Die Wurzel ist knotig und hat kleine Ausläufer. Die locker wachsenden, wechselständigen Laubblätter sind unten gestielt und recht groß, oben kleiner und fast sitzend, länglich-ellyptisch und gezähnt. Die gelben Körbchen sind 7 - 15 mm lang und wachsen in traubig-rispiger Form. Sie riechen schwach aromatisch und haben dachziegelartige Hüllblätter.Die 8 - 12 weiblichen Zungenblüten sind deutlich länger als die Hülle und überragen die männlichen Röhrenblüten weit. Früchte: 4mm mit Pappus.

Vorkommen

Hauptsächlich in Wäldern.

Familie

Sie gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae (Compositae))

Inhaltsstoffe

Saponine, Flavonoide, Gerbstoffe, Bitterstoffe, ätherisches Öl

Sammelzeit

Geschichtliches