Aromastoffe

Natürliche Aromastoffe

Natürliche Aromastoffe sind Stoffe, die durch natürliche Verfahren (physikalisch, enzymatisch oder mikrobiologisch) aus anderen Materialien (z.B Früchten, Blüten, Blättern...) für den Verzehr gewonnen werden. Zur Gewinnung werden Verfahren wie z.B Erwärmmen, Auspressen, Zerkleinern, Mahlen, Mischen, Filtrieren und Destillieren angewandt. Diese Stoffe finden bei der Teeverarbeitung häufig Anwendung.

Naturidentische Aromastoffe

Naturidentische Aromastoffe sind Stoffe, die durch chemische Synthese oder durch Isolierung mit chemischen Verfahren gewonnen werden. Sie müssen chemisch identisch mit einem Aromastoff (dem Vorbild) sein, der in einem Ausgangsstoff tierischer oder pflanzlicher Herkunft natürlich vorkommt. Dem wissenschaftlichen Fortschritt ist es zu verdanken, das wir die Struktur der natürlichen Aromastoffe erforschen können. So können die Aromastoffe identisch nachgebildet werden.

Die so gewonnenen Aromen sind oft stabiler als die natürlichen Aromastoffe, und garantiert ohne Reststoffe. Die Produktion dieser Stoffe ist notwendig, weil die natürlichen Aromastoffe für den weltweiten Verbrauch nicht ausreichen würden. Wollte man z.B Vanillearomen nur aus Vanille herstellen, würde die Weltproduktion an Vanilleschoten gerade den Bedarf in Deutschland decken. Die Anwendung von naturidentischen Aromastoffen ist also notwendig und hebt auch die Produktqualität und behält dank der identischen chemischen Struktur die Naturnähe.