Scotch Whisky / Speyside

Glenfiddich 12 Jahre

Glenfiddich Whisky 12 Jahre

Glenfiddich 12 Jahre

Der Charakter des Glenfiddich Whisky

Süßes Aroma mit einem Hauch von Frucht, Torfrauch und Sherry. Voller malziger Geschmack und torfiger Rauchnote. Cremig fruchtiger Abgang mit einem Hauch von Rauch.

Reifung

Die Reifung vollzieht sich in Bourbon und Sherry Fässern

Über die Destillerie Glenfiddich

Glenfiddich, die berühmteste Destillerie überhaupt, oder sollte man besser sagen der berühmteste Single Malt überhaupt. Immerhin hat Glenfiddich einen Weltmarktanteil von über 30%. Das ist schon erstaunlich. Die Destillerie Glenfiddich liegt direkt in der Speyside, genauer in Dufftown. 1886 gründete sie ein ehemaliger Mitarbeiter der Destillerie Mortlach William Grant. Grant bewies kaufmännisches Geschick indem er den Whisky gut verkauft bekam und dadurch die nahe gelegene Destillerie Balvenie errichtete. Auch die Prohibition in den USA am Anfang des zwanzigsten Jahrhundets tat Grant mit seinem Glenfiddich Whisky keinen Abbruch. Im Gegenteil. Nach der Prohibition explodierte der Markt förmlich und machte Glenfiddich zu meistgetrunkenen Malt. Auch die Entscheidung den Whisky als Single Malt zu vermarkteen war Clever von Grant. Selbst Glen Grant mit dem gleichnamigen Whisky Glent Grant wurde schon um 1900 als Single Malt vermarktet, reichte aber nie an die Bekanntheit und Vertriebsstärke von Glenfiddich heran. Und wurde in der Folge auch nie so berühmt. Mittlerweile, oder besser seit dem Jahr 2000 ist der 12 Jährige bei Glenfiddich die Standardabfüllung. Der glenfiddich Whisky ist zwar der meisgetrunkene und auch der meistverkaufte Malt der Welt, was aber nicht gleichzusetzen ist mit dem Besten Whisky der Wlt. Sicherlich sind Geschmäcker verschieden und durchaus hat dieser Whisky auch seine Geniesser. Allerdings muss angemerkt werden, das von vielen Seiten oft der Einwand kommt diesem Whisky fehle es an Tiefe, Volumen und Geschmack. Allerdings muss man anerkennen, das Grant den Whisky und damit den Single Malt an sich erst zu dem gemacht hat was er ist. Vermutlich gäbe es lang nicht soviele Whiskys und Abfüllungen auf dem Markt ohne den Pioniergeist eines William Grant. Alles was zum Whisky gehört wird bei Grants selber gemacht. In 29 PotStills wird der Whisky gebrannt mit einem stattlichen Volumen von 10.000.000 Litern im Jahr. Das Wasser hierfür kommt von den nahegelegenen Robbie Dhu Springs und wird ohne Umwege in die Destillerie geleitet. Die Reifung vollzieht sich hauptsächlich wie bei allen Destillerien in Sherry und Bourbon Fässer. Allerdings gibt es durchaus auch andere Fässer in denen der Whisky von Glenfiddich reifen darf. Den Glenfiddich Whisky gibt es mittlerweile in einer breiten Vielfalt von Altersstufen und Finishings, besonders interessant die "Caoran Reserve", ein 12 jähriger, der in einem Faß sein Finishing erhielt, in dem vorher ein (nicht genannter) Islay Whisky war. Der Caoran könnte die Vorbereitung für einen Glenfiddich im old Style, also mehr getorften Stil sein, so wie früher auch viele Speyside Whiskys waren, bevor man ihnen die Torfigkeit abgewöhnt hat. Besucht wird die Destillerie jährlich von ca. 100.000 Touristen und Schaulustigen.

Abfüllung

Original-Abfüllung Glenfiddich 12 Jahre

Eigenschaften

40% Vol.
mit Farbstoff

Preis

26,80 € / 0,7l Flasche / EAN 5010327000176
(38,30 € / l)




alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., geg. zzgl. Versandkosten, Lieferzeit 2-3 Werktage

Bestellung

x 0,7l Flasche: 26,80 €