Tee, Kräuter und Gewürze / Früchtetee, Kräuter und Gewürze / Kräuter und Kräutermischungen

Baldrianwurzel gemahlen

Baldrianwurzel gemahlen

Baldrian (Valerina officinalis)

Unruhe, Nervosität, Ängstlichkeit, Aufregung, Erschöpfungszustände, Stress


dazu passende Kräuter sind Johanniskraut, Hopfen, Pfefferminze, Lavendel


Infos zum Baldrian

In der Mythologie spielt der Baldrian eine ganz beachtliche Rolle. Wie viele Pflanzen mit starkem Aroma wurde auch die "Stinkwurz" zur Abwehr von Bösen verwendet. Geister , die Übles wollten, Hexen, die das Vieh verzauberten, oder gar der Teufel persönlich: Mit Baldrian ließen sie sich alle fernhalten. Ein Volksreim zeugt von der schützenden Kraft der aromatischen Kräuter: "Baldrian, Dost und Dill, kann die Hex nicht wie sie will." Der Gebrauch von Baldrian versprach auch Freundschaft und aphrodisische Kräfte. "Wiltu gute Freundschaft machen under menne und under weibe, so nym valerianam und stoß sie zu trincken in wein." weiss eine alte Handschrift aus dem 12. Jh. zu berichten. Und sogar gegen die Pest wurde Baldrian eingesetzt: "Esst Bibernell und Baldrian, so geht euch die Pest nicht an."


Der echte Baldrian ist eine etwa 25 bis 100 cm hohe Staude, die mit kurzem, walzenförmigen Wurzelstock und unterirdischen Ausläufern überdauert. Neben einer Anzahl grundständiger Blätter treibt der Baldrian im Frühjahr einen aufrechten, gefurchten schwach behaarten Stengel mit gegenständigen Laubblättern, die wie die Grundblätter unpaarig gefiedert sind. Am Ende des Stengels steht der mehrfach dreistrahlige, doldenartige Blütenstand. Die 5 kleinen Zipfel des Kelches der Einzelblüten wachsen bei der Fruchtreife zu einem Kranz abstehender Strahlen. Die 5 verwachsenen Kronenblätter sind hellrosa bis weiss. In einer kleinen Aussackung über dem Grund der Kronrnröhre sondern sie Blüten Nektar ab, der viele Insekten anlockt. (Roselt, Dörfler)

Blütezeit

Mai bis September

Familie

Baldriangewächse

Inhaltsstoffe

Hauptinhaltsstoffe 5% Valepotriate, Valtrat, ätherisches Öl. Schleim und Gerbstoffe.

Sammelzeit

September bis Oktober

Sammelgut

Wurzel (Radix Valerianae)

Sammelvorschrift

Die Wurzeln werden gewaschen, zerkleinert und bei ca. 40°C getrocknet. Dabei nehmen sie die dunklere Farbe an. Durch das Abspalten von Isovaleriansäure tritt der typische Baldriangeruch, der Katzen anlockt, auf.

Geschichtliches

Nach der Suche des wirksamen Prinzips des Baldrians entdeckte Thies 1966 die Valepotriate, welche im Tierversuch wirksam waren. Bis 1950 wurde die pharmakologisch nicht bestätigte Wirkung vorwiegend dem ätherischen Öl zugeschrieben.

Zutaten

Baldrianwurzel geschnitten

Preise

3,45 € / 100g Packung
(34,50 € / kg)

8,10 € / 250g Packung
(32,40 € / kg)

14,80 € / 500g Packung
(29,60 € / kg)

21,50 € / 1,0kg Packung
(21,50 € / kg)




alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., geg. zzgl. Versandkosten, Lieferzeit 2-3 Werktage

Bestellung

x